Über uns

Das Team

Moritz Leiser

Fluglehrer (BAZL), Tandempilot, Flugschulleiter

Das sagt Moritz über sich selbst:

Schon in jungen Jahren begeisterte ich mich für alles, was mit Fliegen zu tun hat. Nach Modellflugzeugen und einigen Schnupperstunden in Motorflugzeugen, wusste ich schon als Teenie, dass ich viel lieber das Gleitschirm fliegen lernen wollte. Diese reine, lautlose Form des Fliegens übte eine grosse Faszination auf mich aus. Im Jahr 2008, mit meinem ersten richtigen Lohn nach dem Studium, konnte ich mir diesen Traum endlich verwirklichen. 
Die Freude und das Freiheitsgefühl, dass ich beim Fliegen empfinde, sind schwer zu beschreiben. Nicht nur besonders lange oder weite Flüge sind etwas Besonderes für mich; bei jedem Flug lerne oder erfahre ich etwas Neues.

Diese Freude wollte ich gerne auch weitergeben können. Deswegen machte ich die Ausbildung zum Tandempiloten (2013) und Fluglehrer (2014). Die Arbeit im Freien und die Euphorie der Passagiere und Flugschüler waren eine willkommene Abwechslung vom normalen Büro-Arbeits-Alltag.

Im November 2014 kündigte ich Job und Wohnung und begab mich mit dem Gleitschirm auf eine Weltreise. In 16 Monaten durfte ich in Südamerika, Europa, Australien und Asien etliche neue Fluggebiete entdecken, die fremden Landschaften aus der Vogelperspektive erkunden und nach der Landung die Kultur und die Menschen näher kennenlernen. 

Eliane Ott

Fluglehreranwärterin, Tandempilotin

 

Stefan Keller

Fluglehrer (SHV/DHV/OeAC), Perfomance Trainer, Tandempilot, Gründer von FLUSO und unser Experte für die Rollischulung

Das sagt Stefan über sich selbst:

Als Fluglehrer SHV/DHV/ÖAec und DHV Performance-Trainer verfüge ich über die Schweizerische Fluglehrerlizenz, wie auch über die Deutsche und Österreichische Lehrberechtigung. Somit gehöre ich zu den wenigen, die sowohl in der Schweiz, wie auch in Deutschland und Österreich Gleitschirmpiloten ausbilden dürfen.

 

 Ich habe den Anspruch an mein Leben, dass es spannend bleibt und bin getrieben von der Neugier, immer wieder Neues zu erleben und zu erfahren. Ab und zu stehe ich ganz fest auf dem Boden. Aber nur, um mir zu überlegen, wohin mich mein nächster Flug bringen soll und um die entsprechenden Vorbereitungen zu treffen, denn es gibt viel mehr „letzte Abenteuer„ als die Meisten denken.   

Am 26. Juni 2013 hatte ich einen schweren Gleitschirmunfall. Eine starke thermische Turbulenz hat mich vom Himmel gefegt und buchstäblich zu Boden geworfen. Dabei habe ich mir unter anderem den Rücken gebrochen und eine Querschnittlähmung zugezogen. Ich bin seither inkompletter Paraplegiker. Das heisst, ich kann aufstehen und ein paar Schritte gehen. Doch dieses Gehen, über das ich sehr froh bin, ist zwar im Alltag ein wertvolles Hilfsmittel, aber nicht mehr das Fortbewegungsmittel, welches es in meinem früheren Leben einmal war. Für längere Strecken, oder für eine verbesserte Lebensqualität, brauche ich meinen Rollstuhl.

Unter dem Motto “jetzt erst recht” fliege ich wieder. 

Die letzten News

Philip hat die Prüfung bestanden!

Wir gratulieren Philip zum erfolgreichen Abschluss seiner Gleitschirm Ausbildung! Lieber Cheesy, schon am ersten Tag des Grundkurses machte sich deine umfassende Erfahrung im Umgang mit Segeln jeglicher Art bemerkbar, Zusammen mit deinem beruflich bedingten...

Fragen? Kontaktiere uns!

Eine Anmeldung zum Schnuppertag oder Grundkurs kannst Du direkt im Shop vornehmen. Dort gibt es auch Gutscheine für Passagierflüge. Bei weiteren Fragen nutze das Kontaktformular.